Vorratsgesellschaften

Immobilien: Prüfung von Verträgen

Wer Grundstücke oder Immobilien erwerben möchte, muss vorher eine Reihe von Fragen klären und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Ein notarieller Vertrag allein genügt nicht, um die rechtliche und wirtschaftliche Sicherheit zu bewahren. Aus diesem Grund ist es notwendig, eine kompetente Beratung in Anspruch zu nehmen. Dabei hilft ein erfahrener Rechtsanwalt, der sich auf das Immobilienrecht spezialisiert hat. Er kann bezüglich möglicher Risiken bei Immobilientransaktionen, steuerlicher Aspekten genauso wie weiterer Faktoren, die den Immobilienkauf bzw. -verkauf anlangen, umfassend beraten. Erst dann sollten Sie als Käufer bzw. Verkäufer einen verbindlichen Vertrag abschließen.

 

Risiken bei Immobilientransaktionen

Für viele Menschen ist der Kauf eines Grundstücks oder einer Immobilie ein einmaliges Ereignis, das nur einmal im Leben geschieht. Deshalb ist er mit starken Emotionen verbunden. Es passiert leider nicht selten, dass die Vorfreude auf das neue Haus wichtige rechtliche Aspekte und Risiken verblendet. Daher lohnt es sich in aller Regel, die Kaufentscheidung in Ruhe und ohne Beeinflussung von externen Personen zu treffen. Ein Gespräch mit einem Makler sowie ein notarieller Vertrag erweisen sich als unzureichend, um alle Rechte und Interessen eines Immobilienkäufers zu wahren – ganz besonders in wirtschaftlicher Hinsicht. Eine verlässliche und vertrauliche Unterstützung seitens eines kompetenten und auf Immobilienrecht spezialisierten Anwalts ist Gold wert.

Zuallererst gilt es rechtlich zu prüfen, ob die zum Verkauf stehenden Grundstücke mit Altlasten belastet sind und Immobilien unter Denkmalschutz stehen. Es ist ebenfalls wichtig, sich der möglichen Konsequenzen bewusst zu sein, wenn Grundpfandrechte oder Grunddienstbarkeiten zugunsten Dritter bestehen. Außerdem empfiehlt es sich, die Kenntnis über alle vorteilhaften und nachteiligen Klauseln und Anlagen eines Kaufvertrages zu erlangen. Nicht zuletzt ist eine fachkundige Beratung beim Immobilienverkauf unerlässlich. Auch hier gilt es, auf die richtige Vertragsgestaltung zu achten, um die potenziellen Risiken einzudämpfen. Erst nachdem alle Unsicherheiten aus dem Weg geräumt wurden, sind der Kauf bzw. Verkauf und die Eintragung ins Grundbuch zu erfolgen.

 

Warum ist Objektbegehung wichtig?

Wer eine Immobilie kaufen oder verkaufen will, soll seinen aktuellen Zustand prüfen lassen. Eine solche Prüfung wird Klarheit über die Bausubstanz sowie alle Schäden und Mängel an einem Objekt schaffen. Diesbezüglich darf man nicht vergessen, dass es neben gleich sichtbaren auch verdeckte Schäden und Mängel gibt, die Einfluss auf den Immobilienwert haben. Eine persönliche Inaugenscheinnahme eines Objektes bildet einen festen Bestandteil des Kaufprozesses. Bei der Gesamtbeurteilung von Immobilien kann ein erfahrener Sachverständiger eine große Unterstützung sein. In der Regel sind ein Sachverständiger und alle beteiligten Parteien beim Ortstermin anwesend.

Die Prüfung bezieht sich einerseits auf eine rein visuelle Bewertung des Objektzustandes und andererseits auf die formale Dokumentation, in der eventuelle Bauschäden und -mängel sorgfältig aufgelistet werden. Zerstörungsfreie Messungen, darunter Temperatur- und Feuchtemessungen zur Feststellung von schimmelgefährdeten Bauteilen sind in diesem Zusammenhang die häufigsten Untersuchungsverfahren. Erwähnenswert ist ebenfalls die Thermografie, die zur Feststellung von Wärmedämmstandards dient. Ein Sachverständiger übermittelt seine Einschätzung mündlich oder schriftlich. Diese bietet eine Grundlage für Kauf- bzw. Verkaufspreiskorrekturen aufgrund des Sanierungsbedarfs.

 

Steuerliche Aspekte streng beachten

Stehen Sie kurz vor einer wichtigen Entscheidung, ein Grundstück oder eine Immobile zu erwerben? Dann sollten Sie neben Risiken bei Immobilientransaktionen und einer persönlichen Inaugenscheinnahme eines Objektes auch steuerliche Aspekte streng beachten. Unsere Kanzlei mit jahrzehntelanger Erfahrung berät Sie gerne dazu. So erfahren Sie unter anderem, wie sich die Immobilientransaktion auf den Steuersatz auswirkt und welche Möglichkeiten bestehen, die Steuerlast zu mindern. Zusätzlich übernehmen wir für Sie die Erstellung von Jahresabschlüssen und die Prüfung aller relevanten Dokumentationen. Wir sind der richtige Partner an Ihrer Seite, wenn es um steuerliche Angelegenheiten und eine kompetente Wirtschaftsprüfung geht.

 

Kontakt

Dr. Lüders & Partner mbB
Bachstraße 50 | 22083 Hamburg
Telefon: 040 – 29 87 33 0
E-Mail: kanzlei@drltp.com

Kostenlos informieren!




Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere.

Senden
Senden